Augenärztliches Diagnostik- und Therapiezentrum
Dr. medic Omar Abo Basha
Dr. med. Danuta Kartharina Grützner

FALTENUNTERSPRITZUNG MIT HYALURONSÄURE

ZIEL DER BEHANDLUNG

„Aufhalten können wir den Alterungsprozess nicht. Aber wir können ihn verlangsamen und dafür sorgen, besser auszusehen und uns besser zu fühlen.“

Belastungen durch Sonne, Solarium, Wind und Luftverschmutzung setzen der Haut zu. Stress, Schlaf- und Bewegungsmangel oder schlechte Ernährung gefährden den Selbstregenerierungsprozess der Haut.

Vergleicht man die Haut eines Kleinkindes mit der Haut eines Menschen um die 40, so lässt sich mit bloßem Auge erkennen, was der Alterungsprozess für die Haut bedeutet: Sie wird dünner, trockener, großporiger, fahler – es bilden sich Hautverfärbungen und Falten.

Alterungsprozess ist einflussbar

All diese Veränderungen sind unter anderem darauf zurückzuführen, dass die elastischen und kollagen Fasern in der Haut abnehmen. Die Geschwindigkeit der Alterungsvorgänge ist aber von Mensch zu Mensch verschieden – und wir können selbst darauf Einfluss nehmen.

Aufhalten können wir die menschliche Alterung nicht – aber wir können einiges tun, um ihn zu verlangsamen, besser auszusehen und uns besser zu fühlen, zum Beispiel mit Hyaluronsäure. Mit diesem biosynthetisch hergestellten Gel füllen wir per Injektion u.a. Nasen- und Mundfalten auf und glätten oberflächliche und mitteltiefe Falten.

grau-fragezeichenABLAUF DER BEHANDLUNG

IMG_8464

Hyaluronsäure gibt es in drei verschiedenen Formen (je nach Anwendungsbereich):

  • flüssig für die oberen Hautschichten (z. B. Krähenfüsse, etc.)
  • dichtere Variante für die mittleren Hautschichten (z. B. Nasenfalten, Wangenfalten)
  • dichteste Variante für die tieferen Hautschichten (z. B. Lippen- und Wangenvolumen und Verbesserung der Gesichtskontur)

Beratung
Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin unverbindlich und kostenfrei. Wir sagen Ihnen,
wie wir Ihre Vorstellungen umsetzen können (ästhetische Beratung), ob vielleicht Alternativen
angeraten sind (medizinische Beratung), und was Sie sonst noch wissen sollten (rechtliche
Beratung).

Entscheidung
Entscheiden Sie in aller Ruhe über eine Behandlung. Zusätzlich zu unserem Beratungsgespräch erhalten Sie ausführliches Info-Material. Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach an.

Kontrolle
Eine Kontrolluntersuchung ist nicht erforderlich. Wir überzeugen uns zudem davon, dass der optimale Effekt eingetreten ist.

Wirkung
Hyaluronsäure hält durchschnittlich 6 bis 9 Monate an. Je nach Hauttyp, behandelter Region, injizierter Menge und Injektionstechnik kann die Wirksamkeit kürzer oder länger sein. Der Grundvorteil besteht darin, dass durch die Vernetzung „Brücken“ zwischen den einzelnen Hyaluronsäuremolekülen geschlagen werden, wodurch diese an Größe gewinnen. Deshalb werden sie auch langsamer abgebaut.

WICHTIGE HINWEISE UND VERTRÄGLICHKEIT

Hyaluronsäure ist ein transparentes und homogenes viskoelastisches Gel, das sich durch besondere Eigenschaften auszeichnet:

  • Es wird biosynthetisch hergestellt und enthält keinerlei tierische Bestandteile
  • Es ist allgemeinverträglich und somit ist kein Verträglichkeitstest notwendig
  • Die Verbindung ist in hohem Maß biokompatibel

Gibt es Kontraindikationen?

Folgende Kontraindikationen sind bekannt:

  • Bekannte Überempfindlichkeit gegenüber Hyaluronsäure
  • Erkrankungen, die das Immunsystem beeinträchtigen
  • Schwangerschaft oder Stillzeit

Gibt es Nebenwirkungen?

Nach der Behandlung können Hautrötungen, Schwellungen oder Schmerzen im Bereich der Injektionsstelle auftreten. Diese bilden sich in der Regel innerhalb 72 Stunden von selbst zurück.